Current studies

You are very welcome to participate in our current studies!

 

One criteria for these studies is the ability to understand and speak German.

Find further details in the study descriptions below.

 

Online-Studie und Verlosung

Im Rahmen einer aktuellen Online-Studie möchten wir erforschen, wie das Hören von Musik zur Veränderung der Stimmung eingesetzt wird und wie sich dies möglicherweise auf die Gesundheit auswirkt.

 

Alle interessierten Personen ab 18 Jahren sind herzlich eingeladen teilzunehmen! 

Geschlecht, Nationalität und musikalischer Hintergrund spielen für die Umfrage keine Rolle. 

 

Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmenden 1 Tablet im Wert von 200 Euro sowie 3 Gutscheine von Amazon im Wert von jeweils 20 Euro.

 

Und hier geht’s direkt zur Umfrage:

 

https://ww3.unipark.de/uc/musikstudie2019/

 

 

Vielen Dank und viel Spaß!

Anja Feneberg, MSc BSc

Laborstudie:

Musik und Stressmanagement

"Thank you for the music", sangen schon ABBA und brachten damit auf den Punkt, was für positive Effekte Musik haben kann. Um herauszufinden welche genauen Auswirkungen das Hören von Musik auf Körper und Geist hat, führen wir eine musikalische Interventionsstudie durch.

 

 

Die Studie umfasst insgesamt 13 Termine. 

Davon finden die ersten 12 Termine in drei aufeinanderfolgenden Wochen statt.

 

Ihre Teilnahme beinhaltet:

  •          10 Musikhörtermine (à ca. 70 - 80 min): hier werden Sie von Ihnen selbst mitgebrachte oder von uns ausgewählte Musik hören

  • Ein Vortermin und zwei weitere Nachtermine (à ca. 60 min)
  • Erhebung biologischer Maße und Ausfüllen von Fragebögen
  • Sowie zu einigen Terminen: Durchführen eines (völlig unbedenklichen) Schmerztests

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Möglichkeit, in drei aufeinanderfolgenden Wochen 12 Termine wahrzunehmen
  • Alter: 18 bis 35 Jahre
  • Normalgewicht
  • Ausreichende Deutschkenntnisse
  • Keine psychischen Störungen
  • Keine der folgenden körperlichen Erkrankungen: Schädigungen des Gehörs (chronischer Tinnitus, Hörbeeinträchtigung), Herzkreislauferkrankungen, arterielle Verschlusskrankheiten, sehr hoher oder sehr niedriger Blutdruck, chronische Schmerzen, Diabetes, Raynaud-Syndrom
  • Keine regelmäßige Einnahme schmerzreduzierender Medikamente
  • Keine momentane Schwangerschaft oder Stillen

Für Ihren zeitlichen Aufwand erhalten Sie eine angemessene Entschädigung. Bei Interesse melden Sie sich einfach unter music10healthlab@gmail.com mit Angabe von Name und Telefonnummer.

Wir setzen uns dann telefonisch mit Ihnen in Verbindung. Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt und dienen dem rein wissenschaftlichen Zweck der Studie. Über Ihre Teilnahme freuen wir uns!

 

Ihr Studienteam des Music & Health - Labs

 

Projektleitung: Prof. Dr. Urs M. Nater

Studienkoordination: Rosa Maidhof, MSc & Anja Feneberg, MSc